Pressemeldungen

PRESSEMITTEILUNG
01/2018

Berlin, 03.08.2018

Der neue Europäische Kulturpreis
yœurope-award geht an das International MIAGI Youth Orchestra

 

Der neue Kulturpreis „yœurope-award“ der Europäischen Kulturstiftung PRO EUROPA würdigt das herausragende Jugendorchester von „Music is a great Investment“, MIAGI, einer Non-Profit-Organisation, gegründet 2001 und seit dem weiterentwickelt und geleitet von Ingrid Hedlund und Robert Brooks. Die Organisation und ihre jungen Musiker inspirieren den heute mehr als notwendigen Dialog zwischen Menschen unterschiedlichster Kulturen, Hautfarben und Religionen sowie zwischen Afrika und Europa. Mit seinen Konzerten an den bekanntesten Konzerthäusern der Welt demonstriert es die Verbindung von afrikanischer Folklore über Jazz bis zu den großen klassischen und zeitgenössischen Komponisten.

Im Jahr des 100. Geburtstages des großen Nelson Mandela lebt MIAGI dessen Traum von Versöhnung, gegenseitigem Verständnis und Friedfertigkeit auf besondere Weise in einer vielbeachteten Tournee durch Europa.

Im Rahmen des 19. Musikfestivals Young Euro Classic in Berlin gastierten die jungen Instrumentalistinnen und Instrumentalisten am 3.8. im Konzerthaus am Gendarmenmarkt. Vor dem Konzert nutzen Mitglieder des Präsidiums der Europäischen Kulturstiftung PRO EUROPA mit Tilo Braune, Staatssekretär a.D. und Stiftungspräsident an der Spitze, die Gelegenheit, im Beethovensaal des Hauses den neuen Kulturpreis „yoeurope-award“ erstmals zu verleihen – im Jubiläumsjahr der Stiftung mit Sitz in Basel / Schweiz und seit 2018 mit neuem Büro in Berlin.

Laudator der Preisverleihung war Ulrich Deppendorf, 2. Vorsitzender des Deutschen Freundeskreises Europäischer Jugendorchester e.V.. Orchestergründer Robert Brooks und seine Musikerinnen und Musiker, die sich im Rahmen der Preisverleihung mit einem spontanen wie berührenden sängerischen Beitrag bedankten, reagierten sichtlich bewegt auf die Preisübergabe. Der Europäische Kulturpreis „yoeurope-award“ der Stiftung PRO EUROPA, verliehen an ein Jugendorchester aus Afrika, sei „ein starkes Zeichen für nötige übergreifende internationale Verständigung“, so Brooks.

Die Europäische Kulturstiftung PRO EUROPA wurde 1993 von der Kultur-Fördergemeinschaft der Europäischen Wirtschaft in Basel mit dem Ziel gegründet, den lebendigen Dialog zwischen den europäischen Staaten und Regionen zu fördern. Seit 1993 trägt die Stiftung zu einem politikbegleitenden und kommunikationsfördernden Kulturaustausch in ganz Europa bei. Höhepunkt eines jeden Jahres ist die Verleihung des Europäischen Kulturpreises. Die Stiftung ehrt mit dieser besonderen Auszeichnung europäische Initiativen, Politiker, Künstler und Institutionen für ihre herausragenden Verdienste und Leistungen in und für Europa.

Pressekontakt:
Europäische Kulturstiftung
PRO EUROPA
Gellertstraße 19
4052 Basel

Büro Berlin:
c/o. pehnert&hoffmann
Kiefholzstr. 3
12435 Berlin
Telefon: 030-530 23 66
E-mail: berlin@pro-europa.ch

 

PDF-Symbol   > DOWNLOAD Pressemeldung